Heckenbrand

Zu einem Heckenbrand am Charlottenburger Ring wurde die Ortsfeuerwehr Bad Iburg am Samstagnachmittag gerufen.

Ein Anwohner wollte Unkraut mit einem Gasbrenner entfernen und hatte dabei eine Hecke versehentlich in Brand gesetzt. Die Flammen schlugen am Haus hoch und beschädigten unter anderem den Balkon.

Glücklicherweise konnte der Anwohner mit geeigneten Löschmitteln das Feuer bereits vor unserem Eintreffen unter Kontrolle bringen, sodass seitens der Feuerwehr nur Kontrollarbeiten notwendig waren.

[JH / TK]