Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen

 

Auf der Bielefelder Straße in Sentrup kam es am Freitagnachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall mit 4 verletzten Personen. Daraufhin wurde die Feuerwehr Glane zur Unfallstelle alarmiert.

Die nach kurzer Zeit eintreffenden "Sanitäter vor Ort" des DRK Ortsverein Bad Iburg versorgten die 4 verletzten Patienten, darunter ein Kleinkind. Zusätzlich waren drei Rettungswagen sowie ein Notarzteinsatzfahrzeug auf dem Weg zur Einsatzstelle. Die Feuerwehr Glane übernahm die Absperrmaßnahmen und konnte ausgelaufene Motorflüssigkeiten aus den Fahrzeugen abbinden. Für die Dauer der Aufräumarbeiten von ca. 1,5 Stunden, war die Bielefelder Straße in beiden Richtungen vollgesperrt. Die Polizei GmHütte war vor Ort um den Verkehrsunfall aufzunehmen.

[DH]