Feuerwehr Bad Iburg

Die Feuerwehr Bad Iburg ist eine von zwei Stützpunktfeuerwehren innerhalb der Stadt Bad Iburg. Zur Bewältigung der Aufgaben stehen der Iburger Wehr vier Einsatzfahrzeuge, ein Anhänger und ein Motorrad zur Verfügung. Das Haupteinsatzgebiet ist der Stadtteil Bad Iburg mit zwei Altenheimen, zwei Reha-Kliniken, vier Schulen, Hotels und dem Schloß als besonderes Gefährdungspotential. Neben 45 aktiven Feuerwehrmännern und einer Feuerwehrfrau wird in der Jugendfeuerwehr schon früh mit der Nachwuchsförderung begonnen. Endet die aktive Dienstzeit mit 62 Jahren steht einem Übertritt in die Altersabteilung nichts im Wege. Derzeit treffen sich die 12 Iburger Alterskameraden regelmäßig zu geselligen Abenden oder Ausflügen und unterstützen die Aktiven bei allen Aufgaben rund um das Ehrenamt.  

 

Orstfeuerwehr Bad Iburg mit Jugendfeuerwehr und Altersabteilung

.............................................................................................................................................................................................................

Orstkommando

Geführt wird die FF Bad Iburg von Ortsbrandmeister Rolf Kleinschmidt und Stellvertreter Andreas Wolf. Neben den beiden Wehrführern setzt sich das Ortskommando aus Ralf Hannibal (Schriftführer), Helge Plasger (Stadtjugendfeuerwehrwart), Daniel Schnüpke (Gerätewart), Dirk Bentrup (Kassenwart), Thomas Wolf (Atemschutzgerätewart), Timo Kleinschmidt (Funkwart) und Tim Bentrup (Jugendsprecher) zusammen.

.............................................................................................................................................................................................................

Sonderaufgaben

Im Rahmen der Aufgabenteilung  zwischen den Feuerwehren Bad Iburg und Glane ist die Iburger Wehr mit allen notwendigen Sondergeräten zur Rettung verunfallter Personen ausgestattet. Dazu gehören Rettungsschere und Spreizer, drei verschiedene Rettungszylinder, Säbelsäge, eine Glassäge und weiteres Zubehör. Mit Hilfe von zwei Hydraulikaggregaten und zwei Hilfeleistungssätzen kann eine Rettung bei Bedarf von zwei Seiten durchgeführt werden.

Bei LKW-Unfällen kann eine Rettungsbühne eingesetzt werden, welche die Höhenunterschiede zwischen Straße und Fahrerhaus ausgleicht. So wird das Arbeiten mit den schweren Rettungsgeräten erleichtert und die verunglückte Person kann schonender aus dem Fahrzeug befreit werden.

Hydraulische Rettungsgeräte - Schere - Spreizer - Stempel

.............................................................................................................................................................................................................

Ehrenamt

Neben dem Einsatzdienst und der Aus- und Fortbildung setzen sich die Kameraden der FF Bad Iburg weiterhin für das Gemeinwohl der Stadt ein. So unterstützt die Jugendfeuerwehr tatkräftig bei Pflanzaktionen und stellt jährlich den Krötenfangzaun an der Bergstraße auf.

Die Aktiven unterstützen beim Aufhängen der Weihnachtsbeleuchtung. Weiterhin stellt die FF Bad Iburg jedes Jahr den großen Weihnachtsbaum auf dem Schloß auf. Beim Feuerwerk am Iburger Schützenfest und anderen Aktionen wird durch die Aktiven der gesetzlich geforderte Brandschutz sichergestellt.

Wasserabgabe vom Tanklöschfahrzeug mit dem Hohlstrahlrohr

.............................................................................................................................................................................................................