Sportturnier im Artland

 

Nach einer längeren Auszeit stand für die Jugendfeuerwehren des Landkreises Osnabrück wieder ein Sportturnier an. Die JF Quakenbrück hatte sich viel Mühe gegeben und den Klassiker in der Artland Arena neu aufgelegt. Insgesamt musste jede JF drei Disziplinen im sportlichen Bereich bestreiten. Mit viel Spaß und Einsatz kämpfte die JF Bad Iburg in ihrer Gruppe gegen die Jugendfeuerwehren aus Bad Essen, Kettenkamp, Bippen und Bersenbrück.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten in den ersten beiden Disziplinen entdeckten die Iburger ihre Stärke im Volleyball und konnten hier wichtige Punkte holen. Am Ende reichte es für die junge Truppe zu Platz 14 von 21.

 

Ein besonderer Dank geht an die JF Quakenbrück für die tolle Organisation und das „wiederentdecken“ des Sportturniers.