Alle Jahre wieder …

…stellt die Feuerwehr Bad Iburg den Weihnachtsbaum am Iburger Schloß auf. In diesem Jahr wurde der Baum von einem Privatgrundstück in Ostenfelde zur Verfügung gestellt.

Mit einem Kran wurde der stattliche Baum zunächst gesichert und dann von einem Feuerwehrkameraden fachmännisch gefällt. Nach dem der Baum auf einem Trecker mit Anhänger verladen war, folgte die langsame Fahrt bis auf den Schloßberg.

Hier kam wieder der Kran zu Einsatz um den Baum aufzurichten. Auch die Motorsäge wurde erneut eingesetzt um den Stamm zu bearbeiten. Zwischenzeitlich hatten weitere Feuerwehrkräfte den Gullischacht so verbreitet, dass der Baum eingesetzt werden konnte.

Nachdem der Baum ausgerichtet, mit Hölzern verkeilt und gesichert war, wurde mit Hilfe eines Personenkorbs am Kran die Lichertkette in den Baum gehangen.

 

Nach ca. 3 Stunden war die Aktion beendet und so steht auch im Jahr 2015 wieder ein sehenswerter Baum auf Schloß Iburg.

[JH/DS]