Donnerstag, 19. Mai 2022
Notruf: 112

Stadtfeuerwehr Bad Iburg  Banner

Sireneprobealarme vorübergehend ausgesetzt

Aus Rücksicht auf die Geflüchteten aus der Ukraine ist der monatliche Sirenenprobelalarm (in Bad Iburg jeden 3. Samstag im Monat um ca. 11:15 Uhr) bereits seit März ausgesetzt. Diese Maßnahme gilt flächendeckend im gesamten Landkreis Osnabrück für alle Sirenenprobealarme.
 
Die Alarmierung der Stadtfeuerwehr Bad Iburg erfolgt ohnehin über die so genannte „stille Alarmierung“ mittels Funkmeldeempfänger und Handy-App.
Insgesamt werden in Bad Iburg vier Sirenen im Stadtgebiet vorgehalten. Diese werden jedoch nur im Ernstfall bspw. bei Großschadenslagen und Katastrophenfällen ausgelöst.
 
In anderen Städten und Gemeinden im Landkreis Osnabrück sind Sirenen teilweise noch als Teil der regulären Alarmierung eingebunden. In diesen Bereichen wird es auch weiterhin zur unregelmäßigen Auslösung der Sirenen kommen, um die Einsatzkräfte über einen Einsatz zu informieren.