Freitag, 03. Dezember 2021
Notruf: 112

Stadtfeuerwehr Bad Iburg  Banner

  • Startseite
 

Gebäudebrand

Einsatzort Details

Johann-Conrad-Schlaun-Straße
Datum 17.11.2021
Alarmierungszeit 15:38 Uhr
Alarmierungsart DME
eingesetzte Kräfte

FF Bad Iburg
FF Glane
Drehleitereinheit OF Oesede
DRK Rettungsdienst
Brandeinsatz

Einsatzbericht

Um 15:38 Uhr wurde Alarm für die Feuerwehren Bad Iburg und Glane mit dem Stichwort "Feuer Gebäude" in der Johann-Conrad-Schlaun-Straße ausgelöst. Als erstes traf der stellvertretende Stadtbrandmeister Dennis Buchholz ein und konnte im Dachbereich eine starke Verqualmung feststellen, die aus den Fenstern und Dachpfannen drang. Daraufhin alarmierte er umgehend die Drehleitereinheit der Ortsfeuerwehr Oesede hinzu. Im 1. Angriff wurden zwei Atemschutztrupps mit einem C-Rohr und Wärmebildkamera zur Brandbekämpfung des Feuers im ersten Stock eingesetzt. Im weiteren Verlauf waren insgesamt sechs Atemschutztrupps aus Bad Iburg und Glane für Lösch- und Lüftungsarbeiten im Gebäude, dabei wurde eine Katze aus dem Gebäude gerettet.
Der Energieversorger trennte vorsichtshalber das gesamte Gebäude vom Strom. Durch Rauch und Feuer ist die Wohnung im Dachgeschoss vorerst nicht mehr bewohnbar.
Inklusive aller Aufräumarbeiten und der Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft waren an diesem Nachmittag die Freiwilligen Feuerwehren Bad Iburg, Glane, Oesede sowie Rettungsdienst und Polizei für ca. 4 Stunden im Einsatz.
 

sonstige Informationen

Einsatzbilder